Ernährungstherapie nach §43 des SGB V


Vertragen Sie oder ein Familienmitglied verschiedene Lebensmittel nicht mehr, haben Verdauungsstörungen oder ernährungsbedingte Erkrankungen?

Legt Ihnen Ihr behandelnder Arzt eine Ernährungsberatung nahe oder merken Sie, Ihre aktuelle Ernährungsweise tut Ihrer Gesundheit nicht gut?

 

Dann nutzen Sie die Möglichkeit einer Ernährungstherapie nach §43 des SGB V. 

 

Eine Ernährungstherapie ist eine Kassenleistung und kann von Ihrer Krankenkasse bezuschusst werden. In auf Ihnen individuell zugeschnittenen Beratungen werden Ihre aktuellen Ernährungsgewohnheiten auf gesundheitsorientierte Empfehlungen angepasst und Ihnen geholfen Ihre Ernährung für Ihre Gesundheit und mehr Wohlbefinden umzustellen.

 

aktuelle Arbeitsschwerpunkte:

  • Übergewicht/ Adipositas
  • Mangelernährung
  • Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit
  • Ernährung von Kindern jeden Alters
  • Ernährung im Alter
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten/ - allergien
  • Bluthochdruck/ Herz- Kreislauf- Erkrankungen
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Hyperurikämie und Gicht
  • Gelenkerkrankungen (Arthrose, Arthritis, Rheuma etc.)
  • Hauterkrankungen (Neurodermitis, Psoriasis, Urtikaria/ Nesselsucht)
  • (chronische) Mund-, Magen-, Darmerkrankungen inkl. Zustand nach Operationen
  • bariatrische Vor- und Nachbehandlung
  • Reizdarmsyndrom
  • Krebs/ Ernährung bei onkologischen Erkrankungen
  • und weitere